play_arrow

keyboard_arrow_right

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
chevron_left
  • cover play_arrow

    EasySound Wir spielen was wir wollen

  • cover play_arrow

    EasySound Tanz NonStop EasySound Tanz NonStop

  • cover play_arrow

    EasySound Club NonStop EasySound Club NonStop

  • cover play_arrow

    Liebe Lachen Lebensfreude 21.10.2021 Liebe Lachen Lebensfreude

EasySports

Sport: Klingt komisch, ist aber so

todaySeptember 30, 2021 45

Background
share close

Michael Hohlbrugger

Hier ist er, der erste Beitrag von unserem EasySport Redaktuer Michael.

In Zukunft gibt es hier wöchentlich Wortspenden zu aktuellen Sportgeschehen von Ihm zu lesen 😉 

Klingt komisch, ist aber so

Derzeit dreht sich im Sportgeschehen vieles um Punkte und Tore auf dem grünen Rasen. In Europa hat König Fußball wieder das Zepter in der Hand. In den vereinigten Staaten von Amerika hat die NFL, die National Football League, seit Mitte September ihren Spielbetrieb aufgenommen. Und was fast keiner an so manchen spätsommerlichen oder frühherbstlichen Tagen glauben mag, die Eishockeyteams in Österreich haben ebenfalls ihren Ligabetrieb wieder aufgenommen. Wir von easysport.at haben dies zum Anlass genommen und uns angesehen, was wohl zu diesem Zeitpunkt in den unterschiedlichsten Ligen überraschend erscheint. Ganz frei nach dem Motto: „klingt komisch ist aber so.“

Zwischen Traum und Alptraum

Rapid Wien ist wohl der Verein in Österreich mit den meisten Anhängern. Die Grün-Weißen waren in diese Spielzeit mit Träumen vom internationalen Geschäft gestartet. Dieser Traum ging den Hütteldorfern mit der Qualifikation für die Europa League auf. In der heimischen Meisterschaft zählte die Elf von Didi Kühbauer vor Saisonbeginn zu dem wohl größten Herausforderer von Meister Salzburg. Hier erlebt Rapid derzeit einen kleinen Alptraum. Wohl niemand hätte erwartet, dass sich die Rapidler nach neun Spieltagen auf Tabellenplatz elf wiederfinden. Mit acht Punkten aus neun Spielen hat man gleich viele Zähler wie das Schlusslicht aus Wattens. Am Sonntag ab 14:30 Uhr kommt es nun zum Duell um die rote Laterne. Die Tiroler reisen nach Hütteldorf.

In der zweiten Liga sind ebenfalls bereits neun Runden absolviert. Der überraschende Tabellenführer heißt Austria Lustenau. Die Vorarlberger führen die Liga klar an. Mit acht Siegen und einer Niederlage verbuchte man bis dato 24 Punkte. Auf den Zweitplatzierten FC Liefering, der nicht aufstiegsberechtigt ist, hat man bereits einen komfortablen Vorsprung von sechs Punkten. Hinter Liefering geht es dicht gedrängter zu. Lafnitz und Blau Weiß Linz haben 17 Punkte, Wacker Innsbruck und FAC Wien 15 Punkte, der Tabellensiebte GAK 14 Punkte. Für Tabellenführer Lustenau steht am Freitag ab 20:25 Uhr das Derby an: Man reist zum FC Dornbirn. Am Samstag ab 14:30 Uhr treffen der Tabellenzweite und Tabellendritte aufeinander, Lafnitz empfängt Liefering. Am Samstag Abend ab 20 Uhr erwartet der GAK den FAC, am Sonntag ab halb elf wird am Innsbrucker Tivoli die Runde mit dem Duell Wacker Innsbruck gegen Blau Weiß Linz abgeschlossen. Mal sehen, wie sehr sich die obere Tabellenhälfte in dieser Runde durcheinander gewürfelt wird.

Die zweite Liga unserer Lieblingsnachbarn

Wir machen an dieser Stelle einen kurzen Abstecher nach Deutschland in die zweite Fußball- Bundesliga. Nachdem in der letzten Spielzeit Werder Bremen und Schalke 04 den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten mussten, ist diese Liga nun mit sehr bekannten Namen gespickt. Nürnberg, Hannover 96, St. Pauli, Dynamo Dresden, Karlsruher SC oder der HSV spielten bereits letzte Saison in Liga zwei. Nach acht Spieltagen gibt es eine überraschende Tabellensituation: Der SSV Jahn Regensburg lacht mit 17 Punkten von der Tabellenspitze. Dahinter folgt der FC St. Pauli, wo der ehemalige österreichische Nationalteamspieler Guido Burgstaller erfolgreich seine Fußballschuhe schnürt. Dritter mit 15 Punkten ist der 1. FC Heidenheim. Heidenheim reist am Freitag um 18:30 Uhr zu Werder Bremen. Am Samstag um halb zwei empfängt der Tabellenführer zu Hause den KSC- Karlsruher SC. Ebenfalls um 13:30 Uhr, nur einen Tag später, treffen Burgstaller und Co auf Dynamo Dresden.

Vom Rasen auf das Eis

Vier Spiele brachten bis dato auch die heimischen Cracks hinter sich. Die ICE Hockey Liga hat einen überraschenden Tabellenführer: Der ungarische Vertreter Fehervar AV19 hat eine makellose Bilanz aufzuweisen. Weniger gut stehen die heimischen Mannschaften da. Der KAC ist mit Rang fünf das beste Team aus Österreich, gefolgt von Dornbirn. Salzburg liegt auf Platz. Die Salzburger und die Klagenfurter schossen sich mit vier Siegen aus vier Spielen in der Champions Hockey League für die Saison warm. Die restlichen Teams folgen am Tabellenende. Die Vienna Capitals konnten in den ersten vier Spielen erst einen Sieg anschreiben. Der Halbfinalist aus dem letztjährigen Playoff belegt den zwölften Tabellenplatz. Insgesamt spielen 14 Teams in der Liga. Am Freitag bietet sich für die Wiener die nächste Chance zur Trendwende. Dann gastieren die Capitals ab 19:30 Uhr bei den Rotjacken aus Klagenfurt. KAC gegen Capitals ist immer eine spannende Angelegenheit.

Ein Blick über den großen Teich

Dabei blicken wir in die NFL, die National Football League, und genauer zu den Quarterbacks der letztjährigen Super Bowl Teilnehmern, den Kansas City Chiefs und den Tampa Bay Buccaneers. Es ist zwei Jahre her, dass die Kansas City Chiefs zuletzt zwei Spiele in Folge verloren haben. Nach drei Spieltagen stehen sie mit einer Bilanz von einem Sieg und zwei Niederlagen auf dem letzten Platz ihrer Division- der AFC West. Für den Starquarterback Patrick Mahomes eine gänzlich neue Erfahrung, denn er hat somit zum ersten Mal in seiner Karriere mit seinem Team eine negative Bilanz. Am Sonntag stellt sich die Offensive rund um Mahomes der Verteidigung von den Philadelphia Eagles. Das Spiel findet ab 19 Uhr MESZ statt.

Ein anderes Spiel aus Woche vier bewegt die sportbegeisterten Amis in dieser Woche mehr. Es ist die Ausgangslage, welche das Spiel so speziell macht. Die aktuellen Superbowl-Gewinner aus Tampa Bay reisen dabei nach Massachusetts. Was macht das Spiel so besonders? Der wohl bekannteste Quarterback aller Zeiten Tom Brady kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Zwanzig Spielzeiten führte Tom Brady die Offensive der New England Patriots an, ehe er 2019 nach Tampa wechselte. Mit den Buccaneers holte er im Feber seinen siebten Superbowlring. Neun Mal war er zuvor mit den Patriots in ein Super Bowl Finale eingezogen, sechs Mal stemmte er am Ende die Trophäe in den Nachthimmel. Und es wäre nicht Amerika, wenn nicht schon seit Montag die Show laufen würde. Praktisch jedes Detail rund um dieses Duell wird aufgegriffen und medial ausgeschlachtet. Das Spiel findet in der Nacht von Sonntag auf Montag statt. (MESZ)

Vielleicht ist ja das eine oder andere Highlight für dein Wochenende dabei.

Easysport wünscht viel Spaß mit dem Sportprogramm am Wochenende.

Written by: Michael Hohlbrugger

Rate it

Previous post

EasyNews

Meli Stein zu Gast im Studio

Meli Stein, die Musikerin, Sängerin, Songwriterin Sie komponiert eigene Songs, sieht immer das Positive im Leben und war bei uns im Studio Velden zu Gast.Das Interview führte DJ-Luccaa  Das Interview zum Nachhören Ihre Single "Frei sein" ist aktuell (22.09.2021) die Nr.1 in den EasySound Charts Meli Stein on Social Media Youtube Instagram Facebook „Schon als Kind war das Singen meine Leidenschaft. Damals habe ich oft die Leute im Gasthaus meiner […]

todaySeptember 22, 2021 175 3

Post comments (0)

Leave a reply


0%