play_arrow

keyboard_arrow_right

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
chevron_left
  • cover play_arrow

    EasySound Wir spielen was wir wollen

  • cover play_arrow

    EasyParty Summer Edition EasyParty Summer Edition

  • cover play_arrow

    EasySound Club NonStop EasySound Club NonStop

  • cover play_arrow

    EasySound Tanz NonStop EasySound Tanz NonStop

  • cover play_arrow

    EasySpirit EasySpirit - Entspannung rund um die Uhr

  • cover play_arrow

    EasyCountry EasyCountry

  • cover play_arrow

    EasySound Austropop Austropop @ EasySound

EasySports

Der Ball rollt weiter

todayAugust 4, 2022

Background

Der Ball rollt weiter

Von fußballfreier Zeit kann wohl kaum die Rede sein in diesem Sommer. U 19 EM mit Österreich, Frauen EM mit Österreich und inzwischen auch wieder heimische Bundeliga und zweite Liga. Also für den Fußballfan ist einiges geboten in der heißen Zeit. So kommt auch unser Fußballexperte Georg Harding kaum zu Ruhe, da er ja für easysports immer am Ball bleibt. Es war wieder an der Zeit ihn zu kontaktieren, denn es gab ja einiges zu besprechen.

Der Traum ist geplatzt

Die Slowakei war der Schauplatz für die heurige U 19 EM. Österreich war in einer Gruppe  mit England, Israel und Serbien. Das erste Match verloren die Nachwuchskicker, deren Ziel die Qualifikation für die nächste U 20 Weltmeisterschaft war, gegen England mit 2:0. Der Traum vom Halbfinale lebte noch. Im zweiten Spiel traf man auf Israel. Gegen die Altersgenossen aus Israel setzte es die zweite Niederlage. 4:2 stand am Ende auf der Anzeigetafel für die Israeli, die später noch ins Finale einziehen sollten, wo sie übrigens England unterlagen. Im letzten Gruppenmatch ging es gegen Serbien um die Qualifikation für das Playoffspiel für die Weltmeisterschaft. Querfeld und Wallner waren die Torschützen beim 3:2 Sieg, bei dem Querfeld zwei Mal traf. Somit ging es im Playoffspiel gegen den Gastgeber Slowakei. Am Ende bejubelten die Slowaken einen knappen 1: 0 Sieg. Somit war der Traum von der Teilnahme an der Weltmeisterschaft geplatzt.

Aus im Viertelfinale im ewig jungen Duell

Die heimischen Damen bestritten die EM in England. Sie waren dabei in die Gruppe A gelost und standen gleich im Eröffnungsspiel den Gastgeberinnen gegenüber. Österreich legte einen engagierten Auftritt hin. Am Ende ging die Truppe von Irene Fuhrmann als Verlierer vom Platz, England, der spätere Sieger des Turniers, siegte mit 1:0. Im zweiten Spiel stand Österreich den Nordirinnen gegenüber. Es war der Katharina Tag für die heimischen Kickerinnen. Katharina Schiechtl gelang in Minute 19 das erste Tor. Die eingewechselte Katharina Naschenweng besorgte den zweiten Treffer mit einer herrlichen Aktion- das 2:0 war auch der Endstand. Im letzten Spiel der Vorrunde warteten die Norwegerinnen. Den einzigen Treffer des Spiels und zugleich das Ticket ins Viertelfinale besorgte Nicole Billa. Am 21. Juli traf Österreich in Brentford auf Deutschland. Am Ende siegte Deutschland mit 2:0. Österreich verabschiedete sich erhobenen Hauptes vom Turnier.

Alle jagen Salzburg

Auch die heimische Meisterschaft ist bereits wieder zwei Runden alt. Überraschender Weise steht Salzburg nicht an der Tabellenspitze. Der Grund dafür ist, dass Salzburg letztes Wochenende gegen Sturm Graz auswärts mit 2:1 verlor. Für Salzburg war es zum ersten Mal seit 2016 eine Niederlage an einem so frühen Zeitpunkt in der Saison. Rapid Wien lacht derzeit von der Tabellenspitze mit zwei Siegen aus zwei Spielen. Tabellenletzter ist derzeit die Wiener Austria, die mit -3 Punkten gestartet war.

Zwei Runden sind auch in der zweiten Liga gespielt. Und vier Teams konnten das Punktemaximum erzielen. Sankt Pölten wird als Tabellenführer geführt, da die Wölfe das beste Torverhältnis haben. Die Niederösterreicher haben ein Tor mehr geschossen als Amstetten. Auch Horn hat sechs Punkte geholt bis dato. Zwei Siege feierte auch der Aufsteiger aus der Regionalliga Ost: Die Vienna ist zurück im Profifußball und legte einen guten Start hin und besiegte den Titelfavoriten Blau Weiß Linz. Im zweiten Spiel blieben die Gelb-Blauen im Derby gegen den letztjährigen Zweiten FAC mit 1:0  siegreich. Am Tabellenende befinden sich derzeit Dornbirn und Kapfenberg.

Also es gab wieder einigen Gesprächsbedarf. Georg Harding beantwortete alle Fragen geduldig und gab wieder Einblick in die Fußballwelt. Wir von easysports wünschen allen Lesern eine tolle Woche und viel Spaß mit dem Sportprogramm egal, ob aktiv oder passiv. Wer von euch am Freitag nichts vor hat, da sticht das Schlagerboot wieder in See. In Klagenfurt geht es los, nach Velden und wieder retour. Party pur am Wörthersee. Für die Unterhaltung sorgen DJ Ramazotti und Meli Stein. Mit an Bord werden auch die Stars von easysound.online sein und die Hexen aus der beliebten Radiosendung „Liebe, Lachen, Lebensfreude“, die jeden Donnerstag ab 19 Uhr auf easysound läuft.  

Written by: Michael Hohlbrugger


Previous post

MusicNews

Musiktipp: Fräulein Peter – Eigentlich

Jemanden zu vermissen, der einem nicht guttut, versuchen sich von einer Person zu trennen, die einen nicht loslässt. Eine On-Off-Beziehung, die ein Ende finden muss, auch wenn man sich eigentlich heimlich vermisst. Diese Gefühle verpackt die Künstlerin Fräulein Peter in ihre neue Pop-Single „Eigentlich“ und verpasst ihnen einen groovig-modernen Touch https://youtu.be/JmCfegJ_Im8 Song-Infos:ARTIST: Fräulein Peter TITLE: Eigentlich VERTRIEB:-Autoren:Text: Alina Peter Musik: Alina Peter Credits: Produziert von Tonherd, Florian Koch, Constantin Kaiser […]

todayJuli 24, 2022

Post comments (0)

Leave a reply


0%